Corona-Informationen für SchülerInnen

Infos zum Schulbeginn nach den Herbstferien-

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

die CORONA Lage hat sich auch im Kreis Lippe während der Herbstferien dramatisch verschlechtert. Gestern hat auch die Landesregierung auf diese Situation reagiert und angepasste Regelungen für die Schulen herausgegeben, die bis zu den Weihnachtsferien gültig sind. Ab Montag, den 26.10.2020 gilt unter anderem, so wie nach den Sommerferien, eine Maskenpflicht für alle Schüler*innen auch wieder während der Unterrichtszeit im Klassenraum. (Eine Ausnahme bildet der Sportunterricht. Hier gelten besondere Regeln.) Alle anderen schon vor den Herbstferien geltenden Hygieneregeln gelten nach wie vor (siehe diese Homepage).

Ausdrücklich möchten wir hier nochmals um deren strikte Einhaltung werben, nur so können wir helfen, Schulschließungen zu vermeiden.

Außer auf die AHA Regeln

A bstand
H anddesinfektion
A lltagsmasken

wird auf regelmäßiges Lüften geachtet. Ich möchte darauf aufmerksam machen, dass die Klassenräume in regelmäßigen Abständen (alle 20 Minuten, wenn notwendig auch häufiger) gelüftet werden. Sorgen Sie bitte dafür, dass Ihr Kind entsprechend warme Kleidung in der Schule trägt und/oder sich ggf. eine Decke mitnimmt. Zusätzlich wird die Luft in den Klassenräumen punktuell durch CO2-Messgeräte kontrolliert, um das Lüftungsverhalten bei Bedarf anzupassen.

Ich hoffe, dass wir alle gesund durch diese schwierige Zeit kommen und eine komplette Schulschließung für einen längeren Zeitraum vermeiden können.

Ursula König, Schulleiterin


Hier geht es zu den neuesten Informationen aus dem Schulministerium in Düsseldorf.

(Stand: 22.10.2020)


Aus gegebenem Anlass kommen hier nochmals Hinweise und Verhaltensregeln zur Schülerbeförderung im ÖPNV. Wir bitten euch, diese Regeln unbedingt einzuhalten, um eine Selbst- und Fremdgefährdung so gut wie möglich auszuschließen. Vielen DANK!!!


Hinweis bei Problemen

Die momentane Zeit ist für viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene auch mit großen Ängsten und Sorgen verbunden.

Bitte holt euch Hilfe, wenn euch mal alles zuviel wird und ihr jemanden zum Reden braucht: telefoniert oder chattet mit Freunden oder Verwandten, wendet euch an eure Lehrer unseren Schulsozialarbeiter Michael Lefarth  oder an Frau Spitzer als Dipl.-Sozialpädagogin oder wendet euch an Beratungsstellen:

Nummer gegen Kummer:

Telefon 116111 oder https://www.nummergegenkummer.de/


SOS-Beratungszentrum in Blomberg:

Telefon: 05235 5097930 oder

per Mail:but-blomberg@sos-kinderdorf.de

https://www.sos-kinderdorf.de/kinderdorf-lippe


Telefonseelsorge:

0800 111 0 111 oder die 0800 111 0 222

Schulsozialarbeit: Michael Lefarth

Telefon/Handy: 015158497856
E-Mail: michael_lefarth@web.de, m.lefarth@sekundarschule-blomberg.de